• Französisch und FIPS

    FIPS („FRANÇAIS INTÉGRÉ AUX PROJETS DANS LE SECONDAIRE“)

    Projekt FIPS
       
    FIPS de FIPS fr FAQ Fips
  • Oui, je parle français

    Beurteilungskriterien
  • F.jpg

    Aktuelles

    Die SchülerInnen der französischen Sprachabteilung waren trotz der erschwerten Umstände
    beim Haiku-Wettbewerb höchst erfolgreich.

     
    L'histoire du plastique_6A_FIPS_2021_22
     
    5A-FIPS-2021_22_Tweets-Beethovenplatz.pdf
     
    1A-FIPS-2021_22_Ketchup_Quand les éLèves deviennent auteurs autrices (pdf)
     

    Die Klasse 3ab/Französisch freut sich sehr, dass sie beim internationalen kreativen Schreibwettbewerb/Concours mondial d´écriture créative Florilège-FIPF 2021 den 3. Platz mit ihrem französischen Gedicht „Le Monde des Rêves“ (unter der Leitung von Petra Langer) erzielt hat.
    Zugang zum Gedicht unter folgendem Link: Palmarès Concours mondial Florilège-FIPF 2021 | AFEF

    La classe 3AB récite leur poème "Le Monde des Rêves" - 3ème place lors du Concours mondial d´écriture créative Florilège-FIPF 2021 (Langer
    lemondederevs- video.mp4 Débattons ensemble (pdf)

    « jeu d’évasion » (escape game) am Tag der Sprachen
    Am 26.September, dem Tag der Sprachen, stellten sich die Klassen 6A, 7A und 8A (Prof. Höfferer, Kotinsky, Langer, Villarmé und Basty) der Herausforderung eines « jeu d’évasion » (escape game) mit dem vielversprechenden Titel « Sauvons la langue française ». Als Label France Schule haben wir diese Mission trotz technischen Hürden zumindest teilweise gemeistert. Die Schüler/innen sollten Rätsel zu sechs Ländern der Frankophonie beantworten. Der Themenbogen war breit gefächert - Tourismus, Weltkulturerbe, Kulinarisches, Geographie und Literatur. Als erster Preis winkte ein feines Essen in einem Haubenlokal, insgesamt nahmen 900 Teams weltweit teil. Das AkG als Teil der Francophonie! Wir hoffen, dass das Spiel auch nächstes Jahr wieder stattfindet.
    Hier der Link zum Spiel: https://aega.cavilam.com/

  • Aktuelle Veranstalltungen

    eTwinning

    Die Schüler_innen der 4A Fips, der 5A Fips, der 7A Fips und der 8A Fips nehmen in Vertretung für die jeweiligen Klassen die beiden eTwinning-Qualitätslabel für die Projekte "InteRadional - Europe Webradio" und "L'Odyssée du Plastique" entgegen. Die 6B F2 konnte wegen einer Terminkollision leider nicht dabei sein. (Leitung der Projekte Gabriele Basty mit Julia Duller und Stéfanie Villarmé).Mag. Ernst Gesslbauer , Leiter der Nationalagentur Erasmus+ Bildung und Frau Mag. Ursula Panuschka gratulierten den Schüler_innen und übergaben die Auszeichnungen.

    Journées européennes vertes de Vienne-JEV22

    Im Rahmen der "Journées européennes vertes de Vienne-JEV22" war eine Gruppe von Schülern der FIPS-Klassen 5A ,6A,7A und 8A in die französische Botschaft zu einem Vortragsabend von Herrn Univ. Prof. Dr. Gilles Boeuf (Université Pierre et Marie Curie, Sorbonne) mit dem Thema "Éduquer à la biodiversité pour construire l'Europe - Artenvielfalt und europäischer Aufbau" eingeladen. Im Anschluss gab es die Möglichkeit zur Diskussion mit Herrn Prof. Boeuf. Die Eröffnungsrede hielten der französische Botschafter, Herr Gilles Pécout und Frau Leonore Gewessler , Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie.

    Die Schüler_innen der 2A FIPS hatten am Donnerstag, den 7. April, im Rahmen der "Journées européennes vertes de Vienne-JEV22" die Möglichkeit, an einem Atelier zum Thema "Agir pour le vivant" teilzunehmen. Die Baumärztin Béatrice Rizzo (ingénieur agronome, Chargée de la Cellule expertises sylvicoles , Direction des espaces verts et de l'environnement Maririe de Paris) hat den Schüler_innen in französischer Sprache von der Vielfalt der Bäume in den Städten und deren Bedeutung für die Biodiversität berichtet. Dabei haben wir alle viel gelernt. Zuletzt konnten wir unser Wissen gleich an den Bäumen vor der Schule austesten, indem wir die Wunden, Rinden, Stämme usw. der Bäume analysiert haben. Für die Schüler_innen war dies eine sehr lehrreiche Erfahrung. Nicht zuletzt konnten sie ihre Sprachkenntnisse auch einmal außerhalb des normalen Sprachunterrichts einsetzen und feststellen, wie schön es ist, sich bereits auf Fachebene verständigen zu können. Unser Dank gilt dem Institut Français, das uns diesen Workshop vermittelt hat. C'était génial!

    Vortrag Philipp Sutter - 10. März

    Am 10. März präsentierte Herr Philippe Sutter, der Direktor des französischen Kulturinstituts, den Schüler_innen der Französischklassen 5A, 7A und 8A (Mme Villarmé und Basty) die Inhalte und Zielsetzungen der französischen Ratspräsidentschaft. Im Anschluss an den interessanten Vortrag kamen in der angeregten Diskussion viele Themen zur Sprache: Valeurs communes/gemeinsame Werte, économie/Wirtschaft, éducation/Schule und Unterricht, environnement/Umwelt-und Klimaschutz, armée européenne/europäische Streitkräfte, politique/Politik, droit de vote/Wahlrecht, Demokratie und nicht zuletzt Mobilitäten und Aktivitäten im Rahmen von Erasmus+ . Zur Erinnerung, das Jahr 2022 steht unter dem Motto "Année européenne de la jeunesse - Europäisches Jahr der Jugend". #France#Autriche#Europe

  • Videos zum Tag der offenen Tür

    L'alphabet en français (1B)

    mit Aleksandar, Andrey, Nikita, Christina, Lara, Robert, Nello, Una, Rosi, Ilka, Helen, Daphna