• Deutsch

  • Seit dem Schuljahr 2003/04 bietet das AkG die unverbindliche Übung "Deutsch als Fremdsprache" (DaF) bzw. "Deutsch als Zweitsprache" (DaZ) an.

    Der Unterricht richtet sich an SchülerInnen vor allem der Unterstufe, die eine andere Muttersprache als Deutsch haben.

    In diesem Fach wird versucht, einer möglichst individuellen Förderung der Kinder gerecht zu werden.

  • Deutsch

    Leseförderung

    Seit dem Schuljahr 2008/09 findet am Akademischen Gymnasium Leseförderung statt. Ziel ist eine nachhaltige Lesekompetenz. In diesen zusätzlichen „Lesestunden“ soll die Freude am und die Bereitschaft zum Lesen vermittelt werden. Die SchülerInnen mit Leseschwäche sollen erkennen, dass die Lust am Lesen – besonders in unserer Schule mit dem vielfältigen Sprachangebot – eine essenzielle Funktion in ihrem Leben einnehmen kann.

    Die SchülerInnen werden bemerken, dass das Lesen eine große Bereicherung für das Leben darstellt,

    - denn die SchülerInnen müssen zunehmend fähig sein, aus einer großen Fülle an Informationen Wichtiges herauszufiltern.
    - Außerdem erweitert Lesen den geistigen Horizont.

    Das Lesen ermöglicht einen Zugang zu unterschiedlichen Sprachstilen und Ausdrucksweisen.
    Lesen beflügelt die Fantasie!

    Schwerpunkte dieser Übungsstunden sind:

    Leseanimation: Die SchülerInnen sollen (wieder) gerne lesen.

    Erhebung einer Ist-Situation: Wer liest nie? Gibt es das überhaupt? (Jeder liest doch Kurzberichte in Zeitungen, Produktbeschreibungen auf Lebensmitteln, ...)? Warum liest man (nicht) gerne?

    Lesemotivation: Die SchülerInnen sollen Lesen als Bereicherung empfinden, Neugierde und Freude sollen geweckt werden.

    - Die SchülerInnen stellen in der Förderstunde Bücher, die sie kennen, vor.
    Wir erstellen eine Leseliste (unter Berücksichtigung von Lesegewohnheiten, Leseinteressen, ...).
    Wir besuchen eine Bibliothek, eine Buchpräsentation usw.

    Lesekompetenz: Geübt werden das genaue Lesen, die Verbesserung des Leseflusses und das sinnerfassende Lesen von Texten mit unterschiedlicher Länge und folglich die Bearbeitung von Texten aus Schulbüchern der Unterrichtsgegenstände des laufenden Schuljahres.

    Wir haben viel Spaß und laden alle Interessierten herzlich ein, zu uns zu kommen!